Mein geliebtes Kindergartenfreundebuch

Früher gab es das Poesiealbum, wo Sprüche reingeschrieben worden und als Erinnerungen mit durch Leben genommen werden konnten. Heute ist es das Freunde Buch, denn schon im Kindergarten kommt es oft zu lebenslangen Freundschaften, die “aus dem Sandkasten” entstehen, wie man so schön sagt. Die ersten Freunde werden nie vergessen und gehören zu einem Leben dazu, wie die Familie selbst. Viel später, wenn man in die Schule geht oder auch schon in der Ausbildung ist, denkt man gern an alte Zeiten zurück. Man erinnert sich gerne an die Kindergartenzeit. Deshalb sollte man schon früh anfachen Erinnerungen zu sammeln, die ein tolles Freundschaftsbuch zu etwas ganz Besonderem machen und nicht nur dort drinnen auf den zahlreichen bunten Seiten, sondern auch in ihrem Herzen.

Wie ist ein Freundebuch aufgebaut und wo ist der Sinn dadrin!

Kindergartenfreunde verewigen sich für dich in ein schönes Kinderbuch. Eine Doppelseite wird generell als Eintrag pro Freund genutzt. Es stehen verschiedene Dinge auf den Doppelseiten, wie Lieblingsfarbe, doch auch Infos über Hobbys, Tiere, Besitztümer und Familie. Ganz vorn beginnt das Büchlein mit einem niedlichen Eintrag über den Besitzer selbst, der sich natürlich erstmal vorstellen muss: “Dieses Album gehört mir”, daneben kann ein Foto eingeklebt werden und darunter sind verschiedene Farben an den Besitzer gestellt, wie “Ich heiße…”, “Ihr nennt mich auch”, So alt bin ich und daneben die Zahlen 1 – 10. Ein selbst gemaltes Bild zählt außerdem zu den Eindrücken in den Büchern. Nach dieser Doppelseite gibt es seiten für alle Kindergartenfreunde im gleichen Stil.

Wünsche und Beruf für die Zukunft ist ebenfalls als Frage vorhanden. So sieht man im Laufe der Jahre einmal, wie sich das Kind verändert. Im Kleinkindalter sind meist Feuerwehrmann oder Rennfahrer die beliebtsten Jobs, einzelne Personen jedoch haben ihren eigenen Traum von Baletttänzerin bis hin zur Ärztin. Ob das sich auch verwirklicht, das bleibt jedoch ein Geheimnis. Das Buch hat einen sehr leichten Aufbau und ist dafür da, dass die Freunde es gemeinsam mit ihren Eltern ausfüllen, denn im Kindergarten kann man meist noch nicht genug Buchstaben und Worte, um sich auszudrücken. Stichpunkte sind meist jedoch ausreichend. Besonders niedlich ist eine Zeile ganz unten auf der linken Seite, in der nach dem Lieblingskuscheltier gefragt wird. Einige werden da viele haben. Ganz oben können sich Freunde und Freundinnen mit einem Foto verewigen.

Dieses schöne Freundebuch findest du auch hierKLICK*

Die Bedeutung des Kindergartenfreundebuches

Ein Kindergartenfreundebuch ist dazu da, dass man soziale Kontakte knüpft und für später niedliche Andenken an Freundschaften mit den Kindergartenkids hat. Es kann als tolles Kinderbuch mit Geburtstagskalender. Die Erinnerungen stehen hier im Mittelpunkt. Wenn man später einmal solch ein Buch aufschlägt, wird man schmunzeln. Zu einigen wird der Kontakt abgebrochen sein und man fragt sich, wenn man die Kindergartenfotos anschaut, wie sie heute wohl aussehen werden. Doch viele wird man noch kennen, vielleicht

Kinderhände Freundschaft

 zusammen in die Schule gehen und heranwachsen. Solch ein tolles Buch kann auch ein Geburtstagsgeschenk für die Freunde sein. Wieso sollte man den Spaß nicht mit anderen Kindern teilen und ein Teil ihrer eigenen Geschichte werden. Es ist wichtig, dass die Kinder ihre besonderen Kindergartenfreunde Bücher zum selbst gestalten erhalten, denn das regt die Fantasie an und ihre Eindrücke vom Leben in einem bestimmten Alter.

Infos über die Erzieherin, über Liebingstiere, Lieblingsfarben und Lieblings Kindergartenspiele rühren oft noch nach Jahren einen, wenn man das Buch einmal wieder in die Hände nimmt und durchblättert. Man erinnert sich an Freundschaften, die man im Laufe der Jahre fast vergessen hat, vielleicht weil die Kinder fortgezogen sind oder man sein eigenes Leben in eine andere Bahn gebracht hat. Immer wieder gibt es genügend Dinge, die man erledigen muss, ohne, dass man an alte Bekanntschaften denkt. Doch in einer ruhigen Stunde sollte man das Heft einmal aufschlagen und die Erinnerungen überdenken. Man ist nur einmal jung und meistens vergisst man dann Dinge zu verewigen, die man später einmal gern wieder anschaut.

Welche Kindergartenfreundebücher sind voll im Trend?

Ein Kindergarten Freundebuch für Mädchen ist häufig mit Pferdemotiv verziert und liegt nicht nur aktuell im Trend. Auch Prinzessin Lillifee kann dort als Hauptthema mit Verzierungen vorkommen. Die meisten Freundebücher werden mit Meine Kindergartenfreunde 

Freundebuch Feuerwehrmann Sam

Kindergartenfreunde Feuerwehrmann Sam*

betitelt und hier werden einzigartige Erinnerungen gesammelt und für später aufbewahrt. Die Mädchen mögen alle Schneemann Olaf und freuen sich über ein Kindergartenalbum im Disney Eiskönigin Design. Ein Kindergarten Freundebuch für Jungs kann mit Piraten und Wikingern verziert sein, doch auch mit lustigen Peppa Pig Motiv.

Neutral dagegen und ein Segen für Junge und Mädchen wird das Einhorn Kindergartenfreundebuch sein. Im Moment ist vor allem das Kindergarten Freundebuch Feuerwehrmann Sam hoch im Trend. Da die Kinder es häufig auch auf der Spielwiese mithaben ist eine gebundene Ausgabe sehr zu empfehlen. Sie ist robuster und natürlich nicht so schnell kaputtbar. Meine Kindergarten-Freunde – Janosch zum Beispiel sind für viele Kindergartenkinder einfach ein Traum. Der kleine Frosch verändert die Welt. Ein anderes Highlight in den Geschäften ist das Das Kindergartenfreundebuch Conni, dass deine Kindergartenfreunde bestimmt sehr cool finden werden.

Fazit

Das bunte und lustige Buch ist ein schönes Geschenk zum Kindergarteneintritt. Es verbindet schon in früher Kindheit Freundschaften und gilt als Erinnerung für ein ganzes Leben. Auch unter Freundinnen, die sich schon aus dem Kindergarten kennen, kann ein solches Buch sehr lustig und lehrreich sein. Mal angenommen man trifft sich viele Jahre später wieder, zu einer Art Kindergartentreffen, was denkt man, was solch ein Buch dort auslösen kann. Viele verdrängte Ereignisse werden in den Mittelpunkt gestellt, Lieblingskuscheltiere in Erinnerung gerufen und natürlich auch die Träume der Zukunft und die Wünsche, die man sich mit seinen wenigen Lebensjahren gestellt hat. Ist alles in Erfüllung gegangen? Oder war das Leben mal wieder eine Wundertüte, wie so oft?

Erinnerungen sind ein kostbares Gut. Noch dazu gibt es in dem Buch wunderschöne bunte und fröhliche Seiten, einzigartige Karikaturen und ein schönes Titelbild. Immer mehr Menschen sehnen sich nach Erinnerungen aus ihrer Kindheit, die vielleicht verloren gegangen sind. Wer ein solches Buch für seine Kinder kauft, der ist auf der sicheren Seite, dass sie auch später einmal etwas von ihren Kindertagen aufbewahrt haben und sich glücklich schätzen können, sich an solche schöne Zeiten zurückzuerinnern.

Hier findest du weitere tolle Kindergartenfreundebücher

Gastartikel von Tina.S

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Hinterlasse einen Kommentar