Der Geburtstag ist spezielle für die Kleinen ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag stehen sie im Mittelpunkt und werden von Freunden und Verwandten gefeiert. Daher ist es wichtig, den Kindergeburtstag planen und organisieren zu können. Alles beginnt mit der Einladung zum Kindergeburtstages. Die Einladungskarten lassen sich perfekt selber basteln, sodass sie eine persönliche Note bekommen. Alle Freunde sollen eingeladen werden, Aktivitäten gespielt und vor allem leckerer Kuchen gegessen werden. Damit dieser eine besondere Tag im Jahr zu einem unvergessenen Ereignis wird, bedarf es im Vorfeld viel Planung. Neben dem Kuchen und dem Abendessen, welches sicherlich ein Highlight darstellen wird, sollten auch einige Geburtstagsspiele vorbereitet werden. So sind die Kinder den ganzen Tag über beschäftigt und erfreut. Alle Ideen sowie Planungen sollten auf das Alter des Geburtstagskindes und seiner Freunde abgestimmt werden.

Der Kindergeburtstagskuchen!

Der Kuchen wird von den meisten Kinder sehnlichst erwartet, denn an welchem Tag dürfen schon so viele Süßigkeiten und Leckereien verspeist werden, wie an einem Geburtstag?

Daher sollte der Fokus auf dem Geburtstagskuchen stehen. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wenn das Kind überrascht werden soll, müssen zuvor einige Kriterien festgelegt werden, nach denen der Kuchen gestaltet werden soll.

Achtung Allergien?

Bevor der Kuchen gebacken wird, ist es unabdingbar, festzustellen, ob ein eingeladener Gast über eine Allergie klagt. Wenn Nüsse oder 

Kinderkuchen Allergie

besonderer Zutaten in den Kuchen integriert werden sollen, muss eine passende Alternative für allergiebehaftete Kinder zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit. Kein Geburtstagskind möchte, dass ein Gast schon nach wenigen Minuten die Party verlassen muss, da Magenschmerzen zu einem Problem werden.

Beim Geschmack sollte auf wundersame Konstellationen verzichtet werden. Die meisten Kinder möchten einen gewohnten Geschmack erleben, den sie als lecker empfinden. Gängige Kuchen sollten daher Geschmäcker wie Schokolade oder Vanille aufgreifen. Marzipan, Pistazien oder andere Leckereien werden von den meisten Kindern als befremdlich empfunden.

Ebenso kann dieser Tipp bei der aufgegriffen werden. Wenn eine wundervolle Dekoration des Kindergeburtstagskuchens erfolgen soll, kann Fondant gewählt werden, der sehr geschmacksneutral ist. Marzipanfiguren sind meist eher unbeliebt.

Kindertorte für Mädchen oder Jungs?

Neben der Dekorationsvielfalt und den zahlreichen Geschmäckern, sollte auch die Form sowie das Motto des Kindergeburtstagskuchens 

Geburtstagstorte

berücksichtigt werden. Prinzessinnenträume werden mit Glitzerdeko erfüllt. In jedem Lebensmittelladen kann Glitzerstaub, der essbar ist, erworben werden. Ebenso schön machen sich glitzernde Silberperlen oder zauberhafte Sternchen die auf dem Kuchen funkeln.

Für Tierliebhaber macht sich ein Maulwurfkuchen besonders gut. Dieser stellt einen Maulwurfshügel dar und kann mit kleinen Accessoires geschmückt werden. Ein paar 

 

grüne Laubblätter, weiße Gänseblümchen und auf der Spitze des Hügels eine Maulwurfsfigur aus Fondant – schon ist der perfekte Tierkuchen fertig.

Wenn der Kuchen einen Fan des Motorsports oder der Eisenbahnen glücklich machen soll, können die Kuchen in Form von PS-starken Autos geformt werden. Da wird sicherlich jeder Liebhaber von Autos und Rennsport neidisch. Hierbei muss entschieden werden: Fondant Torte oder doch lieber ein Feuerwehrkuchen?

Wenn das eigene Gestalten und Backen von Torte und Kuchen zu viel Arbeit aufbringen würde, können zauberhafte Torten und Kuchen auch einfach in der Konditorei bestellt werden. Auch hier gibt es die Möglichkeit das Gebäck spezielle auf die Wünsche und Vorliebend es Kindes abstimmen zu lassen.

Welche Spiele?

Sicherlich dürfen einige Klassiker nicht fehlen. Topfschlagen. Blinde Kuh oder eine spannende Schnitzeljagd oder Schatzsuche sind aus den eigenen Kindertagen noch bekannt.

Wichtig ist es, dass die Geburtstagsspiele auf das Alter der Kinder sowie das Wetter abgestimmt sind. Im Sommer können die Unterhaltungen draußen stattfinden. Hierbei kann sehr viel Platz in Anspruch genommen werden. Bei kalter Witterung hingegen, müssen sich die Geburtstagsspiele auf einen engeren Raum komprimieren lassen.

Bei Kindern von 4 bis 6 Jahren sollten die Aktivitäten recht simpel sein, sodass jedes Kind die Regeln versteht. Zu wilde Aufgabenstellungen können viele Kinder verunsichern, sodass sie die Freude am Mitspielen verlieren. Eher ruhigere Aufgabenstellungen, die dennoch zum Lachen und Bewegen anregen sind hierbei optimal.

Für etwas ältere Kinder zwischen 7 und 9 Jahren dürfen die Aktivitäten schon einen Rätselfaktor mitbringen. Eine Schatzsuche kann die Kinder mehrere Stunden auf Trab halten und am Ende einen wundervollen Preis für den Gewinner bereithalten.

Kindergeburtstag – Was mögen Kinder sonst noch zum Essen?

Neben dem Kuchen sollten noch weitere Süßigkeiten bereitstehen, auf welche die Kinder zugreifen können. Leckeres Obst darf ebenso nicht fehlen. Sehr schön machen sich leckere Schoko Muffins oder Brownies, die liebend gerne gegessen werden.

Nachdem der Kuchen verspeist ist, muss ein herzhaftes Abendessen her. Auch hier gilt das Motto: Lieber etwas Bekanntes wählen, als etwas Ausgefallenes.

Viele Kinder wünschen sich daher zum Geburtstag Schnitzel mit Pommes, Chicken Nuggets oder einfach Pizza.

Der Kindergeburtstag vermag jeder Menge Planung. Nur so lässt sich ein perfekter Kindergeburtstag feiern. Begonnen bei den Karten zur Einladung, zieht sich die Planung über den perfekten Kuchen, spannende Geburtstagsspiele und ein leckeres Abendessen. Viele Kinder wünschen sich zudem eine kleine Geschenktüte für ihre Freunde. Jedes Kind, das zum Geburtstag erschienen ist, darf eine Tüte mitnehmen, in der sich Süßigkeiten und kleine Spielzeuge befinden. So wird aus dem Geburtstag ein unvergesslicher Tag, der mit Sehnsucht im nächsten Jahr erwartet wird.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.