Welches Instrument für Kinder?

Wenn der Nachwuchs voller Inbrunst Kinderlieder mitsingt oder bei einem flotten Song aus dem Radio begeistert in die Hände klatscht und im Kreis tanzt, fragen sich viele Eltern ob sie ihr Kind das Musizieren beibringen sollten. Hat das Kind von vorneherein eine Affinität zu Musik, steht dem Spielen eines Instrumentes nichts im Weg.
Eine musikalische Schulung kann sich sehr positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken. Es darf seiner Kreativität freien Lauf lassen, die Motorik und der Sinn für Rhythmus werden geschult. Musizieren fördert die Intelligenz des Kindes, da beide Hirnhälften in Anspruch genommen werden. Außerdem lernt das Kind Verantwortung zu übernehmen, da es zum Spielen eines Musikinstrumentes regelmäßig üben muss. Hier spricht man auch von der Musikpädagogik.

Instrumente für Kinder dürfen die Kleinen natürlich nicht überfordern, sie sollten schon dem Alter des Kindes entsprechen. Kinder können sich auch in einer Musikschule anmelden, hier sind auch Instrumente für Kinder vorhanden. Wenn dem Kind der Sinn nach Gitarre oder Klavier steht, ist das sehr sinnvoll. Aber auch zu Hause können die Kleinen beispielsweise Gitarre lernen, die Musikinstrumente sind dann deutlich kleiner. 

Wann sollten Kinder mit einem Instrument anfangen?

Hier ein genaues Alter festzulegen ist schwierig, da jedes Kind anders ist. Allerdings sollte man nie ein Kind zwingen das Spielen eines Musikinstruments zu erlernen, es sollte spielerisch ans Musizieren herangeführt werden.
Babys können Musik durchaus gerne hören, aber sie können natürlich kein Musikinstrument bedienen. Allerdings ist es durchaus sinnvoll ihnen Dinge, wie z.B. Rasseln oder spezielle Tambourins, zu geben, mit denen sie Töne erzeugen können. Das macht ihnen Spaß und schult ihren Hörsinn.
Anspruchsvollere Instrumente, wie z.B. ein Xylophon, sind für Kleinkinder, zwischen 2 – 3 Jahren, mit einer entsprechenden Entwicklung durchaus zu empfehlen. Beim Kauf erster Kinderinstrumente sollte man natürlich auch auf die Qualität und eine gute Beratung achten. Vor Ort im Musikgeschäft kann man Instrumente meistens ausprobieren dies verschafft den Vorteil gleich eine Vorliebe des Kindes zu erkennen. Natürlich bietet auch der Onlinehandel wie Amazon.de oder auch Session.de eine riesige Auswahl zu sehr günstigen Preisen.

Welche Instrumente sind ab 3 Jahren geeignet?

Musikinstrumente für Kleinkinder ab 3 sollten einfach zu bedienen und unkompliziert sein.

Das Kinder Xylophon

Dieses speziell für Kinder konzipierte Instrument ist kleiner als sein professioneller Vetter und die Klangplatten sind farbig, damit die dazugehörigen Töne leichter zu merken sind. Hier können die Kleinen einfache Melodien nachspielen oder selber komponieren.
Keyboard
Auch dieses Instrument wird für Kleinkinder angeboten, natürlich in einer einfachen Version. Der Vorteil dieser Keyboards ist, das Kind kann verschiedene Töne hervorrufen und es hat noch mehr Funktionen als das Xylophon.

Angebot
Holz Xylophon für Kinder: Perfekt Glockenspiel für kleine Musiker – Erzeugt magische Klänge mit kleinen Händen; Ein Schlaginstrument mit Metalltasten, kindersicheren Schlägeln und Liederkarten
  • RICHTIG GESTIMMT. Das Musik Spielzeug bietet klare Töne und gut konstruierte Tasten, die angenehme Klänge erzeugen. Die mitkommende Mundharmonika ist auch ein tolles Instrument für Kinder.
  • LASSEN SIE IHRE KINDER DIE KLÄNGE MIT DEN ZWEI KINDERSICHEREN SCHLÄGELN ANSCHLAGEN. Die speziell entwickelten, einfach zu haltenden Schlägel können ab einem Alter von 6 Jahre sicher verwendet werden. Funktioniert toll mit kleinen Händen
  • BRINGEN SIE DAS MUSIKALISCHE GENIE IN IHREN KINDERN ZUM VORSCHEIN! Ein tolles Instrument, um die musikalische Entwicklung Ihres Kleinkindes fördern. Lassen Sie Ihr Kind lernen und Spaß am Erzeugen wunderbarer Töne haben. Perfektes Geschenk an Geburtstagen, Weihnachten Ostern und anderen Feiertagen für Jungen und Mädchen. Es gibt eine herzförmige Etikette, auf der Sie können Segensspruch schreiben.
  • SCHADSTOFFFREI UND SICHER ZU VERWENDEN. Der Lack ist vollkommen frei von Schadstoffen, BPA, Blei und Phthalaten. Das Holz ist glatt und die Tasten gut befestigt. Sehr strapazierfähig und von bester Qualität
  • BIETET GARANTIERT STUDENLANGE MUSIK UND SPAß! Jedes Produkt enthält ein Notenblatt, sodass Ihre Kinder lernen können wie man das klassische Lied Twinkle Twinkle Little Star spielt. Es verfügt außerdem über eine Geld-zurück-Garantie, falls Sie mit dem Produkt nicht zu 100% zufrieden sein sollten. Das beste Angebot, das Sie finden werden, also bestellen Sie jetzt!

Blockflöte

Wer es klassisch mag, kann sein Kind an die Musik mit Blockflöten Unterricht heranführen. Die Flöte ist klein, handlich und einfach zu bedienen. Auch hier lernt das Kind relativ schnell, Lieder zu spielen und hat so das erste Erfolgserlebnis.

Flötenlilli Blockflöte EH 3908 - Sopran, deutsche Griffweise
  • 3-teilige Flötenlilli Sopran-Blockflöte in C, deutsche Griffweise
  • aus hochwertigem ABS-Kunststoff
  • leichte Ansprache, gute Stimmung
  • Farbe: elfenbein
  • Mit verschließbarer Stofftasche und praktischem Wischerstab

Instrumente für Kinder ab 6 Jahre – Welche?

Mit 6 Jahren gehen die meisten Kinder in die Grundschule, da sie nun über die nötige Reife verfügen und sich länger konzentrieren können. Ab diesem Alter können Kinder nun jedes Musikinstrument erlernen, das ihnen zusagt.
Hier stehen viele Möglichkeiten offen: Klavier, Gitarre, Geige, Schlagzeug usw. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass das Instrument zum Kind passt und es nicht überfordert. So sind “normale” Gitarren für Kinder meist zu groß, es gibt aber spezielle Kindermodelle. Dann ist da noch die Frage, lieber klassisch oder eher Rock und Pop. Je nachdem welche Musikrichtung bevorzugt wird, sollte das zu spielende Instrument gewählt werden.

Instrumente im Kindergarten?

Selbst für die Kleinsten gibt es schon geeignete Musikinstrumente, für Kleinkinder ist ein Xylofon sicher ideal. Spezielle Kindermusikinstrumente sind zwar noch nicht so komplex, wie die Musikinstrumente für die Großen, dafür sind sie aber vollkommen sicher, es sind keine Kleinteile vorhanden, die eventuell verschluckt werden könnten. Klanghölzer sind sehr geeignet, aber auch eine Blockflöte kann bedient werden. Auch ein Instrumente Set ist auf dem Markt, hier können sich die Kleinen entscheiden, welches Musikinstrument gerade gebraucht wird. Allerdings müssen die Eltern besonders gut Nerven haben, es kann laut werden. 

Für die Entwickelung der Kleinen sind Kinder Musikinstrumente unabdingbar, bereits die ersten Melodien machen einfach nur Spaß. Leider kommt heutzutage die Musik im Alltag viel zu kurz, dabei schult sie doch das Gehör der Kleinen, fördert das Selbstvertrauen und die Feinmotorik. Selbst das Gedächtnis wird verbessert, die Kinder merken sich bestimmte Klang-Abläufe. Jedes Kind hat Spaß an der Musik, es wird sich bestimmt ein Musikinstrument wünschen, damit es seine Lieblingslieder selbst spielen kann. Kindermusikinstrumente können auch in der Gruppe gespielt werden, die Kleinen haben daran besonders viel Spaß. Kinder Instrumente sind auch im Kindergarten angesagt, mit anderen Kindern zu musizieren ist sehr sinnvoll. Natürlich sollten die Instrumente recht einfach sein, Blockflöte und eine Holz-Triangel eignen sich ganz hervorragend. Interessanter Link: https://www.kindergartenpaedagogik.de/1773.html

Musikinstrumente selbst basteln

Kinder sind sehr kreativ, selbst mit den einfachsten Mitteln können sie ein Musikinstrument herstellen. Selbst aus einer leeren Konservendose und einigen Gummiringen kann ein Saiteninstrument hergestellt werden, Kinder werden damit sicher auf jeder Kinder-Party die Nummer eins. Die Kleinen lieben Musik, auch wenn die Erwachsenen starke Nerven brauchen. Aus leeren Dosen wird schnell ein Schlagzeug und aus Strohhalmen basteln sie eine Pan-Flöte. 

Fazit:

Jedes Kind sollte ein Instrument lernen. Freilich wird nicht aus jedem Kind ein kleiner Mozart, aber die musikalischen Fähigkeiten werden geschult und „herausgekitzelt“. Bereits ganz kleine Kinder entwickeln ein Gefühl für Melodien und Klänge, der Hörsinn wird gefördert. Selbst für Babys ist eine Rassel das erste Musikinstrument. Wenn die Kinder dann größer werden, steigen natürlich die Ansprüche und es müssen kindgerechte Instrumente gewählt werden. Natürlich sind die Kinder nicht von vornherein ein Profi, sie müssen sich an die Musik ganz langsam herantasten.  Wie man sieht, können Kinder schon sehr früh mit dem Spielen eines Musikinstruments beginnen, und für welches Instrument man sich entscheidet hängt allein vom Geschmack der Eltern und ihres Nachwuchses ab.

Author: Familienratgeber

Familienvater von 2 Mädchen und Experte in allen Familien und Kind Themen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]