Wasserspielmatten für Babys Sinnvoll Ja oder nein?

Bevor Kinder oder Babys schwimmen lernen eignen sich Wasserspielmatten bereits für Kleinkinder, denn so lernen diese oftmals den Umgang mit Wasser. Mit lustigen Figuren entsteht eine kleine Wasserwelt, wo die Motorik der Kleinen gefördert wird. Damit können sich die Kinder lange beschäftigen und ihre Phantasie anregen. Zudem wird oftmals der Respekt vor dem nassen Element abgelegt, denn die Neugier wird geweckt.

Verschiedene Ausführungen

Bei den Wasserspielmatten gibt es unterschiedliche Ausführungen, diese variieren im Bereich der Gestaltung. Besonders beliebte Elemente sind dabei Meerestiere, Münzen oder auch Herzen. Vom Prinzip her eignet sich jede Ausführung einer Matte für das Kleinkind, denn durch die lustige Gestaltung wird das Interesse geweckt. Der mittlere Bereich wird dazu mit Wasser gefüllt, dort gibt es auch bewegliche Elemente, wo das Kleinkind seine Fantasie ausleben kann. Die beweglichen Formen sind zum Beispiel Vögel, Wolken, Herzen oder auch Sterne. Für die Kleinen ist es dann möglich kleine Abenteuer zu erleben. Besonders gefragt sind Wasserspielmatten, wo eine weiche Stoffhülle vorhanden ist. Dies ist für das Kind besonders angenehm, da es beim Spielen auf einer weichen Stoffhülle liegt. Aber auch Matten aus Kunststoff eignen sich dafür, denn so ist der Spielspaß nicht sofort beendet. Die Hersteller geben für ihre Produkte oftmals Altersempfehlungen aus.

Fontänen Wassermatte für den Garten im Check

Happy People 77708 - Fontänen Matte, 200 x 155 cm
  • PVC Folie 0,25 mm
  • mehrere hundert Wasserstrahlen
  • Gartenschlauch Anschluß
  • Spielzeug
  • Happy People

Kindliche Entwicklung wird gefördert

Die Fähigkeiten vom Kind lassen sich mit Wasserspielmatten fördern, denn die Figuren sind beweglich und regen das Interesse an. Somit wird die kindliche Motorik gefördert und es macht viel Freude damit zu spielen. Das Kind wird somit aufgefordert ständig nach den Figuren zu greifen. Außerdem kann die Angst vor dem Wasser verschwinden, denn oftmals kommen die Kleinen dabei erstmals mit diesem Element in Berührung. Dadurch lassen sich Hemmungen ablegen und das nächste Mal Duschen oder Baden im heimischen Badezimmer stellt kein Problem mehr dar.

Haba 301468 - Wasser-Spielmatte Pinguin, Kleinkindspielzeug
  • Wasser-Spielmatte Kl.Pinguin
  • Spieldauer: individuell
  • Spieleranzahl: 0

Die Ausstattungsmerkmale

Die Merkmale im Bereich der Ausstattung sind bei Wasserspielmatten sehr ähnlich. Die Hülle besteht aus einem weichen Material, so dass sich die Kleinkinder nicht verletzten können. Der befüllte Bereich wird mit lustigen Elementen ausgestattet und sorgt dafür, dass die Kinder etwas zum Berühren oder drücken haben. Dies sorgt für tolle Erlebnisse und wird nicht so schnell langweilig. Zum Schutz ist in den meisten Fällen ein Sicherheitsventil verbaut, damit das Kind nicht versehentlich das Wasser ablässt. Außerdem kann dieses nicht ohne weiteres geöffnet werden und dient als Schutz.

Auf Qualität achten!

Bei der Anschaffung einer Wasserspielmatte ist es wichtig auf die Verarbeitungsqualität und Beschaffenheit zu achten. Vor allem die Spielzeuge sollten eine unbedenkliche Qualität im Bereich der Gesundheit besitzen. Besonders günstige Angebote können Risiken haben, wenn die Qualität der Materialien nicht überzeugt und sollten daher nicht erworben werden. Zum Befüllen der Wasserspielmatte ist es ratsam auf destilliertes Wasser zu setzen. Im Vergleich zu herkömmlichem Leitungswasser bietet dieses für längere Zeit eine große Freude für das Kind.

Fazit

Viele Hersteller bieten Wasserspielmatten bereits für Kleinkinder ab 6 Monaten an. Da diese bereits früh einen Bewegungsdrang verspüren, kann dadurch die Motorik gefördert werden. Zudem wird oftmals die Scheu vor dem Wasser abgelegt. Durch bunte und lustige Motive werden zudem die Phantasie und der Drang nach einem Abendteuer geweckt. Weitere Tipps zu Wasserspielmatten, Krabbeldecken und andere Spielmatten findet ihr in diesem Baby Produkt Ratgeber.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]