Warum Kinder beißen?

Im Laufe eines heranwachsenden Kindes kann es auch vorkommen, dass Kinder beißen, aus ganz unterschiedlichen Gründen. Dies hat sehr wenig mit aggressivem Verhalten zu tun. Es ist einfach ein Entwicklungsabschnitt. Man muss sich genau fragen, an was es liegen kann, und sollte mit Kind und Eltern abgeklärt werden. Im Alter von 3 Jahren werden Eltern häufiger konfrontiert. Ob in der Krippe, KITA oder im Kindergarten, es kann überall passieren, wenn Kleinkinder mit anderen Kleinkindern spielen. Auch unter Geschwister kann dies passieren. Kleinkinder können andere Kleinkinder beißen treten und schlagen aber auch kratzen und hauen kann vorkommen. Unter 3 Jahren haben Kleinkinder ein geringes Einfühlungsvermögen. Ab einem Alter von 4 Jahre sollte sich die Situation verbessern.

Was tun wenn Kinder beißen

Die Ursachen wenn Kinder beißen

Alles beginnt schon von Baby auf, da ein Baby schon beginnt die Welt mit dem Mund zu erkunden, ob jetzt ein Finger den man hinstreckt oder Sand im Sandkasten, ein Baby aber auch Kleinkind beginnt viel in den Mund zu stecken. Für ein Kleinkind kann dies sehr aufregend sein, da es auch Aufmerksamkeit bekommt von jenen Personen, die in der Nähe sind, wenn ein Kind ein anderes Kind beißt und das gebissene Kind weint.

Bei Kleinkindern könnte es auch verursacht werden, wenn es zu viele Spielsachen in Kombination mit vielen Eindrücken und dadurch sich Stress entwickelt und beißen zu einem Stressabbau dazu führt. Ein Kleinkind entwickelt erst ein Gespür für Empfindungen. Eine Ursache kann auch die Müdigkeit, Hunger, Frust und Wut zum Beißen führen. So baut sich ein Kleinkind schon seinen Stress ab.

Auch Kratzen könnte bei einem Kleinkind vorkommen, da es sich vielleicht von einem anderen Kind angegriffen fühlt.

Wie kann man den Kindern das Beißen abgewöhnen?

Man muss wenn man es bemerkt, wenn kleine Kinder beißen, gut beobachten, um herauszufinden was die Ursache ist. Wie ein Therapeut kann man sich auch Notizen machen. Wenn Sie bemerken, dass ein Kind zugebissen hat, sollten Sie sofort auf das Kind streng einreden und erwähnen, dass dies nicht richtig ist und erklären, dass man es auch anders lösen kann. Man sollte auch das Kind beruhigen, da es auch sein kann, dass es weint, aber das gebissene Kind. Die Unterstützung einer erwachsenen Person braucht das Kind auf jeden Fall.

Wie schon beschrieben, muss man die Situation gut beobachten. Das Kind beißt andere Kinder ist möglich und man muss als Erwachsener sofort reagieren und ein klares “Nein” aussprechen. Das gebissene Kind muss man zuerst beachten und beruhigen, da das gebissene Kind zuerst die Aufmerksamkeit bekommt, weil es nichts dafür kann. In weiterer Folge dem Kind erklären, dass man das nicht macht.

Es gibt auch Kinder die sich selbst beißen!

Auch Kleinkinder verletzen sich selbst. Wenn Kinder oft nicht, das bekommen was sie möchten, werden sie wütend und können sich auch selbst beißen. Sie verstehen oft die Situation nicht und reagieren mit einem Biss. Als Erwachsener sollte man aber Ruhe bewahren, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Erwachsene können auch erklären, dass man sich Hilfe sucht bei einer anderen Person, wenn etwas nicht klappt, und so wird das Kind schneller lernen, dass man auch nach Hilfe fragen kann und die Hilfe bekommt. Eltern ärgern sich auch oft mit Kinder, dies aber auch normal. Der Umgang in jeder Stresssituation ist für das Kind immer wichtig.

Author: Familienratgeber

Familienvater von 2 Mädchen und Experte in allen Familien und Kind Themen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Die besten Kinderangebote auf Amazon.de entdeckenHier klicken*