ssw 28

28. Schwangerschaftswoche

Das Ende des zweiten Trimenons ist nun da und der beschwerliche Teil der Schwangerschaft steht nun bevor. Viele werdende Mütter zeigen bereits jetzt die ersten Beschwerden dieser anstrengenden Zeit.

ssw 28

Typische Symptome in der 28. SSW

Ende des 7 Monats nimmt das Kind stetig zu, was für die Mutter nicht nur auf der Waage zu sehen ist. Einige werdende Mütter klagen ab der 28. SSW vermehrt über diverse Symptome, wie Rückenschmerzen, Sodbrennen, etc. Viele Frauen bemerken zudem einen Ausfluss aus den Brüsten. Die Leichtigkeit des zweiten Trimenons ist mit der 28. Schwangerschaftswoche endgültig vorbei.


Welche Beschwerden können in der 28. SSW auftreten?

  • ssw 28 rückenschmerzenRückenschmerzen:
    Durch ihren größer werdenden Bauch verlagert sich auch der Schwerpunkt des Körpers, was auf Dauer zu Rückenschmerzen führt. Regelmäßige leichte Gymnastikübungen, flache Schuhe und ausreichende Pausen schaffen eine wohltuende Abhilfe.
  • Sodbrennen:
    Die Gebärmutter, und das darin befindliche Kind, drücken ab der 28. Schwangerschaftswoche immer mehr von innen auf den Magen. Die Magensäure wird in die Speiseröhre hochgedrückt und verursacht somit das unangenehme Sodbrennen. Der Frauenarzt oder die Hebamme kann ihnen mit einigen Tipps helfen.
  • Kurzatmigkeit:
    Durch die verschobenen Organe, aufgrund der Schwangerschaft, kann das Zwerchfell sich nicht mehr ausreichend ausbreiten. Kurzatmigkeit ist die Folge, welche in der 28. Schwangerschaftswoche z.B. beim Treppensteigen zunimmt. Schwangere sollten sich daher regelmäßige Pausen gönnen.

28. SSW – Was passiert im und mit dem Körper der Mutter

Die Gewichtszunahme ist nicht mehr aufzuhalten. Durch die starke Dehnung des Gewebes entstehen natürlich an Bauch, Oberschenkel und Po zunehmend mehr Schwangerschaftsstreifen. Regelmäßiges Auftragen von Körperölen oder Cremes können diesen Prozess nicht aufhalten, da er durch die individuelle genetische Veranlagung bedingt ist. Für viele Frauen stellt dies ab der 28. SSW ein ästhetisches Problem dar. Die meisten Schwangerschaftsstreifen verblassen aber nach der Geburt mit der Zeit. 

Bi-Oil Hautpflege-Öl, Spezielles Pflegeprodukt für Narben & Dehnungsstreifen (60 ml)
  • Hilft das Hautbild bei alten und neuen Narben sowie Dehnungsstreifen & bei Pigmentstörungen zu verbessern
  • Versorgt trockene Haut mit Feuchtigkeit. Struktur, Spannung sowie das Aussehen reifer Haut werden verbessert
  • Kombiniert die Vorteile eines Pflegeöls mit denen einer Bodylotion - Bi-Oil pflegt wie ein Öl und zieht dank des Trägerstoffs PurCellin Oil so schnell & leicht ein - wie eine Körperlotion
  • Mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin A, Ringelblumenextrakt, pflanzlichen Ölen von Lavendel und Rosmarin sowie dem Öl der römischen Kamille
  • Geeignet für die tägliche Pflege von reifer und trockener Haut

Die Entwicklung des Embryos, was sieht man im Ultraschall

ssw 28Das Kind hat in der 28. Schwangerschaftswoche nun ungefähr eine Größe von ca. 35 cm und wiegt nun zwischen 1000 – 1500 g. Sowohl die Lunge, als auch das Zentralnervensystem, sind nun so weit gut ausgebildet, dass sie auch koordiniert zusammenarbeiten können. Das Kind entwickelt ab der 28. Schwangerschaftswoche auch zunehmend einen Schlaf-Wach-Rhythmus, der dann aber der Geburt dann voll ausgeprägt ist. Das Kind lässt sich nun nicht mehr im Ganzen im Ultraschall darstellen.


Worauf muss die Mutter jetzt achtgeben?

Regelmäßige Pausen ab der 28. Schwangerschaftswoche bei körperlicher Aktivität erleichtern den Alltag und bieten bei Rückenschmerzen und Kurzatmigkeit. Eine ausgewogene und vitaminreiche Kost beugt dem Sodbrennen vor und vielen Frauen hilft es auch, wenn sie ab der 28. SSW mit leicht erhöhtem Oberkörper schlafen. Natürlich sollte man auch in dieser Zeit der Schwangerschaft auf Alkohol, Drogen und Rauchen verzichten.


Welche Komplikationen kann es geben?

Vorzeitige Wehen, also das hart werden des Bauches bzw. ein periodisches Druckgefühl ins Becken, sowie bei vaginalen Blutungen oder dem Abgang des Schleimpfropf in der 28. Schwangerschaftswoche sollten werdende Mütter dringend ein Krankenhaus aufsuchen. Diese Symptome lassen auf eine Frühgeburt deuten und muss dringend behandelt werden.

Einen Erfahrungsbericht als Video zur 28. Schwangerschaftswoche finden Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Kann ein Kind außerhalb des Mutterleibs jetzt schon leben?

Ja, ein Kind könnte aber der 28. Schwangerschaftswoche definitiv außerhalb des Mutterleibes leben, aber nur mit Hilfe einer intensiv-medizinischen Betreuung in einer Spezialklinik bzw. Spezialstation im sogenannten Brutkasten. Speziell ausgebildetes Personal würde diese Kinder rund um die Uhr mehrere Wochen betreuen, bis es stabil ist und die Eltern es mit nach Hause nehmen dürfen.


gebärmutter ssw 28

Wie steht ist die Gebärmutter in der 28. SSW?

Die Gebärmutter ist in der 28. Schwangerschaftswoche nun ca. 3 Finger bzw. eine Handbreit oberhalb des Bauchnabels angekommen. Der Bauch insgesamt steht recht weit oben und wird sich erst gegen Ende der Schwangerschaft wieder nach unten absetzen.


Welche Termine stehen in der 28. SSW an?

Ab der 28. Schwangerschaftswoche ist das dritte und damit letzte Screening möglich und schließt bereits auch ein CTG, ein Cardio-Toko-Gramm, mit ein bei dem die Herztöne des Kindes überwacht werden und man bereits nach Wehen sieht. Frauen mit einem negativen Rhesusfaktor benötigen ab der 28. Schwangerschaftswoche noch eine Rhesogamsppritze, damit weiteren Geburten nichts im Weg steht. Ein Geburtsvorbereitungskurs ließe sich auch sehr gut in der 28. SSW machen und sollte unbedingt in den Wochen zuvor bereits gebucht worden sein.


fliegen in der ssw28

Darf man in der 28. SSW noch mit dem Flugzeug reisen?

Ab der 28. Schwangerschaftswoche werden Flugreisen deutlich komplizierter. Viele Fluggesellschaften fordern ein Attest vom Frauenarzt oder einer Hebamme über die Flugtauglichkeit. Es kann aber passieren, dass einige Airlines Frauen ab der 28. SSW gar nicht mehr mitnehmen. Wer auf Nummer sicher gehen will, der reist mit Bahn, Bus oder Auto.


Fazit:

Ab der 28. Schwangerschaftswoche geht es recht flott dem Ende dieser aufregenden Zeit zu. Während sich das Kind immer weiter entwickelt, um außerhalb des Mutterleibs zu überleben, muss sich die werdende Mutter mit Sodbrennen oder Kurzatmigkeit herumschlagen. Viele Termine stehen in der 28. SSW an und verkürzen das Warten auf den kleinen Liebling.