Das zweite Trimenon neigt sich dem Ende und ist in seinen letzten Zügen. Viele werdende Mütter genießen noch die beschwerdefreie Zeit für diverse Unternehmungen, während andere jetzt die ersten Beschwerden des letzten anstrengenden Schwangerschaftsdrittel haben.

27 ssw

Typische Symptome in der 27. SSW

Das letzte Schwangerschaftsdrittel bringt eine zunehmende Beschwerlichkeit in den Alltag der Schwangeren mit sich mit. Am Ende des 7 Monats legt das Kind an Gewicht stetig zu, was für die Mutter auch am Bauch zu sehen ist. Etliche werdende Mütter klagen ab der 27. SSW vermehrt über diverse Symptome, wie Schlaflosigkeit, Albträume und den ersten Übungswehen.


Welche Beschwerden können in der 27. SSW auftreten?

  • Schlaflosigkeit und seltsame Träume:
    Zunehmende Schlafstörungen treten im letzten Schwangerschaftsdrittel häufiger auf und sind daher nichts Ungewöhnliches ab der 27. Schwangerschaftswoche. Häufig werden die Kinder aktiver, wenn sich die werdende Mutter eine Ruhepause gönnt. Die schaukelnde Bewegung tagsüber lässt die Kinder eher schlummern. Oft wird dies auch als Vorbereitung für die kommenden schlaflosen Nächte angesehen. Von seltsamen Träumen berichten so manche Schwangeren ab der 27. SSW, wenn sie dann endlich Schlaf gefunden haben. Beeinflusst wird dies durch Hormone und unterbewusste Ängste.
  • Veränderter Geschmackssinn:
    Viele Frauen entwickeln ab der 27. Schwangerschaftswoche zunehmend eine feinere Wahrnehmung vor allem, was den Geschmack angeht. Es kann also somit sein, das Lieblingsgetränke oder Lieblingsspeisen plötzlich nicht mehr schmecken.

Einen Erfahrungsbericht als Video zur 27. Schwangerschaftswoche finden Sie hier:


27. SSW – Wie ändert sich der mütterliche Körper?

Ab sofort kann es passieren, dass die schwangere Mutter bereits die ersten Wehen spürt. Diese sogenannten Übungswehen sind ab der 27. Schwangerschaftswoche normal, wenn auch ungewohnt und man beim ersten Mal erschrickt. Treten die Wehen häufiger gehören diese abgeklärt. Die Mamillen haben sich bereits im ersten Schwangerschaftstrimenon dunkler verfärbt und dunkeln ab der 27. Schwangerschaftswoche noch mal etwas nach.


Die Entwicklung des Embryos – Was kann man im Ultraschall sehen?

27 ssw ultraschall

Ultraschall in der 27. SSW

Der Fötus hat in der 27. Schwangerschaftswoche eine Größe von ca. 33 – 35 cm und wiegt durchschnittliche gesehen um die 930 g. Aber auch bis zu 1000 g können vollkommen normal sein. Der Schlaf-wach-Rhythmus wird durch die Übungswehen erheblich beeinflusst und macht das Kind im Mutterleib dadurch sehr munter. Kinder können im Mutterleib die Augen öffnen und nehmen ab der 27 SSW dadurch Hell und Dunkel wahr.


Worauf muss die Mutter jetzt achtgeben?

Eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen beugt Sodbrennen vor. Selbstverständlich sollte man auch in dieser Zeit der Schwangerschaft auf Alkohol, Drogen und Rauchen verzichten. Regelmäßige Ruhepausen beugen so manchen kleineren Beschwerden vor, wie z. B. Rückenschmerzen und sorgen für die nötige Entspannung und Erholung, wenn die werdende Mutter vor allem an Schlaflosigkeit leidet. Sanfte Yogaübungen oder ein Glas warme Milch helfen vor dem Schlafengehen, um zur Ruhe zu kommen.


Welche Komplikationen kann es geben?

ssw 27 komplikationenWenn der Bauch in wiederkehrenden Abständen hart wird, deutet dies auf vorzeitige Wehen hin. In der 27. Schwangerschaftswoche sollten werdende Mütter dringend ein Krankenhaus aufsuchen, wenn dies der Fall sein sollte, ebenso bei vaginalen Blutungen. Diese Symptome deuten auf eine bevorstehende Frühgeburt hin und muss dringend behandelt werden.


Kann ein Kind außerhalb des Mutterleibs jetzt schon leben?

Sollte ein Kind in der 27. Schwangerschaftswoche zu Welt kommen, könnte es mit intensiv-medizinischer Hilfe auf einer Station für Frühgeborene leben. Die statistischen Überlebenschancen bei Frühchen in der 27. SSW liegen bei ca. 95 %. Rund um die Uhr versorgen dort speziell ausgebildete Pflegekräfte sich um die Frühchen in den Brutkästen, bis diese alt und stabil genug sind für die Entlassung.


Wie steht ist die Gebärmutter in der 27. SSW?

Der Bauch insgesamt steht schon weit oben und wird sich erst am Ende der Schwangerschaft wieder nach unten absetzen. Die Gebärmutter ist in der 27. Schwangerschaftswoche nun ca. 1 Finger bzw. 2 – 3 Fingerbreit oberhalb des Bauchnabels angekommen.


Welche Termine stehen in der 27. SSW an?

termine ssw 27Ein Geburtsvorbereitungskurs ließe sich sehr gut in der 27. SSW machen und sollte unbedingt in den vorherigen Wochen bereits gebucht worden sein, denn diese Kurse sind schnell belegt. Wer keinen Platz in einem Geburtsvorbereitungskurs mehr ergattern konnte, kann sich auch nach Stillvorbereitungskursen, Säuglingspflegekursen o. ä. umsehen. Viele Frauen nutzen diese Zeit auch für ein Fotoshooting um Erinnerungsbilder zu machen, da man den Babybauch in der 27. SSW besonders schön in Szene setzen kann.


Darf man in der 27. SSW noch mit dem Flugzeug reisen?

Ab der 27. Schwangerschaftswoche könnte man noch reintheoretisch einen Flug wahrnehmen, aber viele Fluggesellschaften fordern ein Attest über die Flugtauglichkeit vom behandelnden Frauenarzt oder der persönlichen Hebamme. Es kann aber passieren, dass einige Fluggesellschaften bereits Frauen ab der 27. SSW gar nicht mehr mitnehmen wollen aus sicherheitstechnischen Gründen. Es ist also ratsam dies rechtzeitig abzuklären, damit es keine Enttäuschungen gibt.


Fazit:

Ab der 27. Schwangerschaftswoche geht es recht flott dem Ende dieser spannenden Zeit zu. Eine hervorragende Zeit für die Unternehmungen und kleine Shoppingtrips. Viele wichtigen Vorbereitungen stehen in der 27. SSW an und steigern die Vorfreude aufs Kind.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]